Tobias Seckinger kommt ursprünglich aus der Design-Schiene und war u.a. als leitender Architekt für die italienische Möbelmanufaktur Who’s Perfect zuständig.

Dem schönen Design ist er treu geblieben. Seckinger plant seit circa 5 Jahren moderne Fachwerkhäuser. Moderne Fachwerkhäuser sind sozusagen das Premiumsegment der Architektenhäuser und Fertighäuser. Bauherren müssen dementsprechend etwas tiefer in die Tasche greifen, denn moderne Fachwerkhäuser sind, auch bei effizienter Planung, nicht für weniger als 3500 Euro pro Quadratmeter zu haben. Aber auch Quadratmeterpreise von 4000 Euro oder mehr sind keine Ausnahme mehr. Entsprechend schön ist die Belohnung. Moderne Fachwerkhäuser zeichnen sich vor allem durch sehr großzügige und helle Räume aus. der Effekt wird nicht nur durch die geschickten planerischen Hände von Herrn Seckinger erzielt, sondern auch durch die sehr großen Verglasungen in der Fassade, die die modernen Fachwerkhäuser so unverwechselbar machen (mehr zu dieser Bauweise z. B. auf Fachwerkhausexperte.de).

  • Lieferzeiten der Baupartner circa 12 bis 18 Monate 

Herr Seckinger ist seit 2015 Mitglied der Münchener Architektenkammer und kann in seinem Büro in der bayerischen Hauptstadt tolle Objekte präsentieren. Angefangen von großen komplett verglasten Villen bis hin zu durchgestylten Penthäusern, ebenfalls in moderner Fachwerkbauweise, auf Münchens Dächern. Bauherren, die Ihn beauftragen, sind im besten Fall leitende Angestellte, Head- bis C-Level, Geschäftsführer und Selbstständige, die das Besondere suchen, aber trotzdem auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis im Premiumsegment wert legen.