Thomas Kunkel ist seit 1999 zugelassener Architekt der Architektenkammer Trier. Er ist deutschlandweit im Einsatz, plant aber bevorzugt im weiten Einzugsgebiet von Mittelrhein und Mosel. Seine größte Stärke ist nicht nur seine Erfahrung und sein Auge für besonders schöne Einfamilienhäuser, sondern vor allem seine Flexibilität. Denn Thomas Kunkel plant unabhängig von der Bauweise. Bauherren, die also noch nicht wissen, ob sie ihr Bauvorhaben Stein auf Stein bauen sollen oder doch besser in ökologischer Holzbauweise, sind hier genau richtig. Geht man mit ihm den Weg der Fertigbauweise, erhält man für sein Bauvorhaben nach der individuellen Planung gleich ein Angebot mit Festpreisgarantie. Auch die Vorteile der kurzen Bauzeit, was die zweifache Belastung durch Miete und Bereitstellungszinsen senkt, sowie das verwenden von wohngesunden Baustoffen, sprechen erst mal für das bauen mit Holz. Aber auch die Massivbauweise kann Vorteile mit sich bringen, wenn man zum Beispiel neben sehr stark befahrenen Straßen oder Bahngleisen bauen möchte.

Der größte Benefit ist und bleibt aber die 25 Jahre Berufserfahrung als Architekt. Ob Nachbarbebauung, Licht- undSichtachsen, verschiedene Landesbauordnungen, die Himmelsrichtungen, der Lauf der Sonne, oder besondere Regeln im Bebauungsplan sowie die Themen Brandschutz und Fluchtweg – in kürzester Zeit gelingt es Kunkel, sämtliche Anforderungen unter einen Hut zu bringen und das Raumprogramm seiner Bauherren ideal umzusetzen.