Amelie Forster hat ihre Karriere in einem großen und namhaften Architekturbüro begonnen. Als einer der High-Perfomer im Team wurde ihr relativ früh die Verantwortung für große Bauprojekte in die Hände gelegt, inklusive der Bauleitung. Als letzte Weiterentwicklung gab es in 2019 dann nur noch den Schritt in die Selbstständigkeit. Und auch hier beweist sie ein gutes Gespür für das, was Bauherren wirklich wollen. So gehört sie zu einer kleinen Gruppe von Architekten, die sich auf Architektenhäuser in Fertigbauweise spezialisiert haben und das planen der Häuser deutschlandweit anbieten. 
Bauherren, die sich für den Weg entscheiden, ihr Architektenhaus in Fertigbauweise planen zu lassen, vereinen für sich das Beste aus beiden Welten. Einerseits erhalten Sie die freie Planung einer Architektin, andererseits die die ganzen Vorteile, die die Fertigbauweise im besten Fall mit sich bringt. Also eine Festpreisgarantie, eine kurze Bauzeit und auf Wunsch auch ökologische und nachhaltige Baustoffe.